Trink- & Brunnenwasseruntersuchungen



Trinkwasser


„Trinkwasser ist Wasser für den menschlichen Bedarf. Trinkwasser
ist das wichtigste Lebensmittel, es
kann nicht ersetzt werden.“
(Eingangs- und Leitsatz der DIN 2000)

Trinkwasser muss von so hoher Reinheit sein, dass es für den menschlichen Gebrauch, insbesondere zum Trinken und zur Zubereitung von Speisen, geeignet ist. Es muss gemäß der Trinkwasserverordnung folgende Anforderungen erfüllen:

  • - frei von Krankheitserregern,
    - geschmacklich neutral und kühl,
    - farblos und geruchlos,
    - mit einem Gehalt an gelösten mineralischen Stoffen in bestimmten Konzentrationen,
    - keine gesundheitsschädigenden Konzentrationen von chemischen Stoffen

  • Die Güteanforderungen an Trinkwasser sind in Deutschland in der DIN 2000 und der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) festgelegt.

    Gemäß Trinkwasserverordnung bieten wir Ihnen folgende Untersuchungen an:

    Krankheitserreger:

  • - Escherischia coli (E. coli)
    - coliforme Keime
    - Enterokokken
    - Pseudomonas aeruginosa
    - Gesamtkeimzahl:
    - KBE bei 22°C und 36°C

    Chem.-physikalische-, sensorische Untersuchung:

    - Geschmack
    - Geruch
    - Temperatur
    - pH- Wert
    - Leitfähigkeit
    - Trübung
    - Färbung
    - Ammonium

  • Brunnenwasser


    Da Brunnenwasser des Öfteren als Trinkwasser verwendet werden soll, ist es vonnöten, dass das Wasser nach TrinkwV untersucht wird. Brunnenwasser kommt tief aus der Erde und enthält daher von Natur aus Stoffe wie Ammonium und Nitrat, entscheidend ist jedoch die Menge. So ist z.B. in landwirtschaftlich besiedelten Gegenden meist ein erhöhter Nitratwert, aufgrund der verschiedenen Düngemittel, festzustellen. Da Bakterien jedoch Nitrat zum toxischen Nitrit abbauen, dürfen gewisse Grenzwerte nicht überschritten werden. Durch die Untersuchungen können Sie die Reinheit des Brunnenwassers genau feststellen und etwaigen Gesundheitsgefährdungen aus dem Weg gehen.

    Zusätzlich können bei Brunnenwasser verschiedene chemische Parameter notwendig sein. Beispiele hierfür sind:

  • - Blei,
    - Cadmium,
    - Eisen,
    - Kupfer,
    - Mangan,
    - Nickel,
    - Nitrat,
    - Nitrit

  • Aber auch bei anderen Parametern können wir Ihnen sicherlich weiterhelfen. Fragen Sie einfach an.